Ak­ti­vie­rung von TLSv1.1 auf äl­te­ren Be­triebs­sys­te­men

Um die ak­tu­el­len Si­cher­heits­pro­to­kol­le TLSv1.1 und TLSv1.2 für den Mail­ver­sand und den SSH/SFTP-Zu­griff ver­wen­den zu kön­nen, be­nö­ti­gen Sie min­des­tens Win­dows 7 SP1 bzw. macOS 10.11.6.

Win­dows 7

Stel­len Sie zu­nächst si­cher, dass Sie die ak­tu­ells­te Ver­sion von Win­dows 7 in­klu­si­ve des Ser­vice Pack 1 ha­ben, und su­chen Sie ge­ge­be­nen­falls über Win­dows Up­date nach Ak­tu­ali­sie­run­gen.

Wenn Win­dows 7 ak­tu­ell ist, müs­sen Sie zu­sätz­li­che Ein­trä­ge in der Win­dows-Re­gis­try set­zen. Da­für bie­tet Mi­cro­soft ein In­stal­la­tions-Pro­gramm an, wel­ches Sie hier fin­den: Mi­cro­soft easy fix-Lö­sung

Soll­te die Mi­cro­soft easy fix-Lö­sung das Pro­blem nicht be­he­ben, füh­ren Sie fol­gen­de Schrit­te aus:

  • Kli­cken Sie auf Start > Su­chen.
  • Ge­ben Sie in das Ein­ga­be­feld Regedit ein, um auf die Win­dows-Re­gis­try zu­zu­grei­fen.
  • Na­vi­gie­ren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ Control \ SecurityProviders \ Schannel \ Protocols.
  • Fü­gen Sie fol­gen­de neue Schlüs­sel hin­zu, so­fern nicht be­reits vor­han­den:
    TLS 1.1
    TLS 1.2
  • Fü­gen Sie zu den Schlüs­seln TLS 1.1 und TLS 1.2 ei­nen wei­te­ren Schlüs­sel hin­zu, den Sie Client nen­nen.
  • Er­stel­len Sie jetzt zu je­dem Client-Schlüs­sel ei­nen DWORD-Wert mit dem Na­men DisabledByDefault und dem Wert 00000000.

macOS

macOS un­ter­stützt TLSv1.1 und TLSv1.2 ab Ver­sion 10.11.6 (El Ca­pi­tan), al­ler­dings nicht in Ver­bin­dung mit Apple Mail, son­dern nur mit al­ter­na­ti­ven Mail-Pro­gram­men wie z.B. Thun­der­bird. Um Apple Mail nut­zen zu kön­nen, be­nö­ti­gen Sie min­de­stens macOS 10.12 (Sierra).

Webmail

Falls Sie kein kom­pa­ti­bles Be­triebs­sys­tem nut­zen kön­nen, steht Ih­nen al­ter­na­tiv un­ser Web­mai­ler zur Ver­fü­gung. Den Link da­zu fin­den Sie im Con­trol-Pa­nel im Be­reich E-Mail → Webmail.