An­le­gen ei­ner Do­main

Wenn Sie im Con­trol-Pa­nel ei­ne Do­main be­stel­len, tra­gen wir Sie als Ow­ner-C und Ad­min-C ein und über­neh­men das kom­plet­te DNS-Ma­nage­ment für Sie.

Ex­ter­ne Do­mains

Al­ter­na­tiv kön­nen Sie Do­mains auch bei ei­nem ex­ter­nen An­bie­ter re­gis­trie­ren und auf un­se­ren Ser­ver rou­ten. In die­sem Fall sind Sie selbst für die DNS-Ein­stel­lun­gen der Do­main ver­ant­wort­lich.

Ab­wei­chen­der Ow­ner-C

Wenn Sie ei­nen Ma­na­ged vSer­ver als Agen­tur­ser­ver be­trei­ben, kön­nen Sie bei der Do­main­re­gis­trie­rung ei­nen ab­wei­chen­den Ow­ner-C an­ge­ben. In die­sem Fall wer­den Sie als Ad­min-C und Ihr Kun­de als Ow­ner-C ein­ge­tra­gen.

Do­cu­ment Root

Stan­dard­mä­ßig zeigt ei­ne Do­main auf den Ord­ner /var/virtual/<benutzername>/public und lädt die da­rin ent­hal­te­ne In­dex-Da­tei. Wenn Sie die Do­main auf ei­nen an­de­ren Ord­ner zei­gen las­sen möch­ten, bei­spiels­wei­se auf den Un­ter­ord­ner /web für Con­tao 4, kön­nen Sie die­sen Pfad im Feld Ziel­ver­zeich­nis/URL ein­ge­ben.

Wei­ter­lei­tung

Auch die Wei­ter­lei­tung von z.B. der Do­main oh­ne "www" auf die Do­main mit "www" oder von ei­ner .de-Do­main auf ei­ne .com-Do­main ist am ef­fek­tivs­ten, wenn sie di­rekt in den Do­main­ein­stel­lun­gen kon­fi­gu­riert wird.